Napier/Taupo...

Also jetzt habe ich endlich mal richtig zeit um euch zu schreiben,was die letzten tage oder Wochen so abging

Also ich habe mich ja letzt Woche mit Janine in Napier getroffrn.Da haben wir erstmal gaaaan lange gequatscht,weil wir uns dann auch schon 3 Monate nicht mehr gesehen hatten.Dann haben wir un seine Plan gemacht,was wir noch so sehen wollen.Naja eigentlich habe ich das gesagt,wohin ich will,denn Janine hat die komplette Nordinsel shcon 2mal beresit und hatte mir nur gesagt,was sich lohnt etc.Ausserdem wusste sie immer die besten Hostels und wo man ueberall sparen konnte.Napier an sich war jaetzt nicht so toll,das einzige tolle ist,dass wir eine deutsche Baekerei gefunden hatten und wir dann ECHTES Vllkornbrot gekauft haben.Es war so lecker!Ich freu mich shcon so auf das dt Brot!

Am Mittwoch sind wir dann nach Taupo gefahren,eigentlich nur wegen Bungy Jump und dem Tongario Crossing.Doch wir mussteb bis Dienstag bleiben,denn Janine hatte ihr Regenjacke auf der Arebit vergessen und erst Sonntag kam ein Junge mit dem Bus vorbei und hatte uns die Jacke gebracht,sodass wir erst Montag das Crossing machen konnten.Sonst haben wir uns alles von Taupo angeguckt,was es da zu sehen gibt.dh die Huka Falls,eine Stromschnelle.Dei Bungy Station,wo ich dann beschlossenhabe,mich doch nicht 47m in die Tiefe zu stuerzen.Naja und sonst haben wir uns immer anden See gelegt und relaxed

Am Montag war dann nun das Tongario Crossing.Fast jeder Backpakcer und Tourist macht diesen Track,denn er dauert ca 7-8Std und ist dafier auch sehr beruehmt.Es ist eine sehr anstrengende Wanderung durch Vulkanenlandschaft.Doch wie beide wollten das machen.Es war eien Challenge,denn wir sind nicht so die Wanderer und dann gleich so eine.Naja.. Wir sind dann 6.20uhr in der Freuh abgeholt worden und 8Uhr waren wr dann am Anfang einer 19.4k langen Wanderung.Wir haben bei 1200Hoehenmetern angefangen und am hoechten Punkt waren wir dann bei 2100m. Es war eine sehr tolle Aussicht,aber es war wirklich sehr anstrengend.Nach 7.5std hatten wir es dann geschafft.Wir waren sehr erschoepft und sind auch sehr zeitig ins Bett gegangenAber es hat sich gelohnt,wie man auf den Bildern sieht

Am Dienstag sind wir dann nach Rotorua.Das ist die Hauptstadt der Maorikultur.Da haben wir Abends auch einen Ausflug inein Maoridorf gemacht.Es war sehr interessant.Uns wurden traditionelle Taenze gezeigt und wir hatten ein traditionelles Esse:Hangi.Das Fleisch und die Kartoffel werden unter der Erde gekocht,6std lang.

Am Freitag sind wir dann nach Raglan.Das ist die Surferstadt hier in NZ.Es ist sehr chillig.Aber daz spaeter.Mein internet geld ist gleich alle

Noch 20Tage 

11.4.09 07:14

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen
Werbung