Archiv

Alles was nach Queenstown passiert ist und noch passieren wird

 Frohes neues Jahr 2009!!

Ich hab sehr lange nicht mehr einen Eintrag geschrieben, obwohl schon wieder so viel passiert ist.Ich erklaer euch jetzt mal,was nach Queenstown alles passiert ist.

Zunaechst einmal naturelich ein Frohes Neues,ich hoffe ihr habt alle gut ins neue Jhar gefeiert. Am 2.1. war ich ja noch beim Zahnarzt,was definitv nicht so schlimm war wie ich dachte.Der zahnarzt war sehr sehr nett und ich konnte sogar die ganze Zeit Fernsehn gucken,denn die hatten einen Bildschirm oben an der Decke.Echt klasse

Am 3.1. habe ich mich nun auf den Weg gemacht.Zuerst nur nach Christchurch,was trotzdem 7std Fahrt hiess.Skadi hatte sich ein Atuo gekauft und deswegen hat sie mich mitgenommen!Nach einer langen Fahrt kamen wir in Christchurch an und sind auch gleich ins Bett gefallen.Frueh 6.30 hat dann auch mein Wecker geklingelt,weil mein Bus nach Nelson so frueh gefahren ist.Skadi hat mich dann noch zur Bushaltestelle gebracht und dann lagen wieder 6std Fahrt vor mir.Als ich dann in Nelson ankam,bin ich zum Infocenter gegangen und hatte gefragt,wo mein Hostel,dass ich schone ine Woche im vorraus gebucht hatte,liegt.Sie erklaerten mir,dasich ca 15min laufen muss.Das klingt eigentlich nicht viel,doch mit dem verdammt scxhweren Rucksack und noch meinem kleinen Rucksack und bei 25grad und der Sonne,die gnadenlos auf der Haut brannte,waren die 15min echt sehr anstrengend.Als ich dann ankam am Hostel,sagte mir die nette frau an der Rezeption,dass sie mir ja angeblich eine Mail geschrieben hat,dass das Hostel ausgebucht ist.Komisch nur,dass ich nie eine Mail bekommen hatte.Sie meinteich kann warten,ob noch jmd anspringt,aber das fand ich zu dumm.Ich wollte dann alle Hsotels anrufen,doch das Telfeon ging nicht.Ich wurde langsam garstig und hab mit der frau diskutiert,dass es nicht sein kann,dass die einfach kein Bett fuer mich haben.Ich hab mich hscon unter der Bruecke schlafen gesehen.Dann hat sie es endlich eingesehen und hat 5-8Hostels angerufen,die auch alle ausgebucht waren.Bei dem 8Hostel hat es dann geklappt und zu meinem Glueck war der Besitzer auch noch so nett,dass er mich abgeholt hat.Ich kam dann in dem neuen Hostel an,was wirklich serh schoen ist.Da hab ich dann gleich noch meinen Workshop fuer den naechsten Tag gebucht,die Stadt ein bisschen angeguckt un bin auch sehr zeitig schlafen gegangen!Am naechsten Tag bin ich dann zum Workshop gegangen.Dort habe ich selbst einen Knochen geschliffen.Guckt einfach mal auf die seite: http://www.carvingbone.co.nz/

Das ist echt unglaublich,dass ich aus einem Stueck Knochen so ein tollen Anhaenger gemacht habe.

Heute am 6.1. fahre ich nach Wellington zu meiner Au pair Familie.Oh man bin ich aufgeregt,ob dass alles mit der Faehre klappt und mit dem Bus etc.

Also ich melde mich wieder aus Wellington.

Liebste Greusse

 

1 Kommentar 5.1.09 22:46, kommentieren



Upper Hutt

WUHU,nach vielen stressigen Momenten bin ich endlich in meiner Gastfamilie angekommen.Warum stressig,werde ich euch gerne erklaeren.

Mein Bus nach Picton,von wo aus meien Faehre gehen sollte, sollte 2.30uhr an dem Hostel angekommen,welches ich eiegtnlich gebucht hatte,aber irgendwie auch doch nich,anaj die ganze Geschichte halt,die ich geschreiben hatte.Der Bus sollte dann 5uhr in Picton sein und 18uhr war dder Checkin von der Fahere,da diese 19uhr abfuhr.Ich hab eine Stunde auf den Bus gewartet und war dan shcon sehr verzweifelt was ich machen sollte.Ich hab mich shcon im Disaster enden sehen.Dass ich meine Fahre nicht bekomme,dann eine Nacht in Picton verbingen muesste,ich haette Faehre und Uebernachtung alles nochmal zahlen muessen.Ich war echt verzweifelt.In meiner Verzweiflung hab ich Skadi eine SMS geschreiben,was zu tun is.Sie meinte, geh zum Info Center,weil man dort fast alles managen kann,und frag ob du die Faehre umbuchen kannst etc.Ja das hab ich auch getan.Der Weg war ewig,gleiches Spiel.Ich musste inder Hitze mit 20kg Gepaeck wieder in der Hitze 15min laufen.Sehr toll.Als ich dann am Isite ankam,aheb ich eine Busfahrerin angequatscht und Glueck um Unglueck hat sie dann meinen Busfahrer angefunkt,wo er denn sei und er stand nun vor dem Hostel.Das heisst ich haette einfachnur 5min laenger warten muessen.Naja.Sie hat mich dann noch schnell zu dem Bus gefahren und der Bus konnte mit mir losfahren.Mit 1,5h Verspaetung.Der Busfahrer war dann noch so nett und hat mich bis zum Terminal gefahren.Da hab ich dann eingecheckt und eine 3 stuendige Schiffsfahrt genossen.Um dann endlich auf der Nordinsel anzukommen!! Es war dan gegen 22.30uhr und mein Gastvater und der Au pair,was noch bis Samtag da ist,haben schon auf mich gewartet.

Die familie ist echt super nett,vorallem die Kinder.Die sind echt niedlich.Das eine Maedchen ist 7Jahre alt und ihre aeltere Schwester ist 11.Das Au pair was jetzt noch in paar Tage da ist,erklaert m,ir soweit alles.Sie hat aber auch gesagt,dass es sehr einsam werden kann,denn ich bin nicht direkt in Wellington,sonder in Upper Hutt,dass ist ein Kleienr Ort etwas noerdlicher von Wellington(ca 45min Automin).Ich hab auch nicht so viel zu erledigen.Die Kinder sind sehr selbststaendig fuer ihr alter.Ich muss nur frueh Fruehstueck machen ,ein bisschen putzen.Wochende hab ich auch frei.Jetzt haben die Kinder noch bis februar Ferien,danach wird es noch ruhiger.Im Februar kann ich mir dan noch eine Nebenjob suchen im Cafe oder so.Jetzt geht das noch nicht,weil die Kidner ja auch zu hause sind.

Ich werde euch spaeter berichten,wie es mir gefaellt,denn nach einem Tag kann ich nur meine erste Eindruck erzaehlen.

Liebe Gruesse von der Nordinsel!

1 Kommentar 7.1.09 04:30, kommentieren

Kaitoke

hallo ihr Lieben,

ich melde mich mal weider aus dem kleinen Kaitoke.Ich hab naemlich erfahren,dass ich nicht mehr so richtig zu Upper Hutt gehroe ,sodern das der Ort oder eher gesagt die Gruenflaechen Kaitoke heissen und nur ein winziger Aussenort von Upper Hutt ist.Ich bin jetzt schon seit 15Tagen hier. Und habe shconw eider eine Menge erlebt.Also mein Job an sich ist eigentlich einfach.Die Kinder sind wirklich lieb und relativ pflegeleicht.Mit den Eltern verstehe ich mich auch sehr gut.Unter der Woche passe ch halt miot den Kindern auf.Wenn schoenes Wetter ist, fahren wir zu den nahegelgenem Fluss und gehen dort baden.Da ja jetzt Sommer ist,kommt das relativ haefig vor.Die letzten Tage waren besonders aufregend,denn Freunde kamen vorbei(vonden Elertn) Das war ein Englaender und eine Deutsche.Ich habe mich wirklich serh gut mit denen verstanden.Wir hatten auch immer viel Spass.Ich war dann auch das erste mal wirklich in Wellington.Das ist eigentlich eine ganz schoen Stadt.Fuer ien Hauptstadt nicht sehr gross.Aber ich bin doch ganz froh nicht direkt ind er Satdt zu wohnen,sonder ausserhalb,da es wieder riessengrosse Gebaeude gibt und ich mir fuer laengere Zeit glaub ich nicht vorstellen koennte hier zu leben.Das passt also.Die ltern snd wirklich nett,die bazaen mir recht viel.Also Essen und so is klar,denn dafuer bekomme ich ja weniger geld.Un dann halt auch da Auto und den Sprit,dh das ich auch total unabhaengig bin.Seit ein paar Tagen ist Lui hier.Sie ist eien Freundin aus meienr kindheit.Doch ind en letzten 4 Jahren hatten wir in LE nicht mehr so richtigen Kontakt.Sie ist eigentlich Backpacker in Australien und hatte jezt fuer 2 Moante eine Abstecher nach NZ gemacht.Da ist sie dann vorbei gekommen.Ist echt toll,wir haben uns auch sehr viel zu erzaehlen und ich hab mal wieder jemanden in meinem Alter.Und die Elern sind halt auch so nett,dass sie sie auch einfach hier wohnen lassen und alles.Ist echt nicht shclecht.

Ab naechste Woche faengt die Schule an und ich hoffe,dass ich bis dahin eine Job gefunden habe.Denn sonst wird es glaub ich echt langweilig.Weil da nur noch meien Aufgabe ist.Dei Kinder zum Schulbus zu bringen und sie davon abzuholen ca 16uhr un dann noch 2Std auf sie aufzupassen.Dazwischen habe ich eine Menge Freizeit und ich hoffe ich finde was.Eigentlich wollte ich heut losgehen,kann aber meinen Lebnslauf nicht ausdrucken,denn der spinnt.Also muss ich jezt warten bis der Vater wieder von Arbeit zu Hause ist.Aber das wird shcon irgendwie.

Ansonsten freue ich mich irgendwie schon jetzt total auf Zu Hause!!Ich feu mich alle wieder zu sehen und auf Leipzig.Einfach auf alles.Aber ich geniesse jetz nochd ie Zeit die ich hier sein darf in Neuseeland.Also es ist ausgeglichen.

Wenn es weider was neues gibt,melde ich mich!

 

1 Kommentar 20.1.09 01:53, kommentieren

KIWI

es wird ein sehr sehr kurzer Eintrag,

ich wollte nur festhalten,das ich gestern endlich einen KIWI gesehen habe!! JUHU

 

2 Kommentare 26.1.09 02:18, kommentieren

Werbung