Archiv

BBQ und White Bay

Gestern war nun nedlich das BBQ bei unserem Contractor John. Und es war goettlich! Wir wurden 15uhr vom ihm abgeholt und sind dann zu ihm auf das Grundstueck gefahren. Da erwartete uns schon die Frau von ihm,die uns serh herzlich begruesste. Als Vorspeise gab es dann sehr viele verschiedene Chips,Cracker udn Tortillas und dazu nach Dips. Sobald eine Schuessel leer war,wurde sie sofort wieder aufgefuellt. Und wie das nun mal so ist,isst man auch immer,wenn Essen vor einem steht. Ca 16.30uhr gab es dann zunaechst einmal Muscheln. Ich war zunaechst einmal skeotisch doch wollte es unbedingt einmal probieren. Und ich muss sogar sagen,dass ich die Muscheln sehr serh lekcer fand und am leibsten den ganzen Teller leer gegessen haette.Doch ich hielt mich zurueck,denn die Hauptspeise kam ja noch.Wir genossen noch etwas Wein in der Sonne und dann war auch schon das Essen fertig. Es gab Schweinefleisch,Haehnchen,Suesskartoffeln,Salzkartoffeln,Kuerbis und Erbsen. Ich hatte mir von allem etwas auf den Teller getan und es hat koestlich geschmeckt. Danach war ich wirklich pappesatt.Doch dann kam noch die Kroenung.Das Dessert. Und jeder der mich kennt,weiss Nachtisch geht IMMER! Dann kam die Frau mit einer Sahnetorte.Obwohl es nicht direkt eine dorte war.Der Boden war eine Art Baiser und daraueber eine 6cm dicker Schicht Sahne und noch ein paar Erdbeeren und Kiwis. Ach und noch Vanilleeis dazu.Es war ein Traum..ich hab auch als einzige 2 Stuecken von dem Kuchen gesgessen.Es war wirklich unglaublich gut.Wir wurden dann ca 20Uhr nach Hause gafhren und sind nur noch mit dicken Baeuchen ins Bett gegangen

Und heute waren Sarah und ich mit 2 Maedchen von Arbeit am White Bay. Der Strand ist ca 20min von unserem Hostel entfernt,aaber nur mit Auto erreichbar.Deswegen waren wir da auch noich nicht frueher.Es war wirklich so toll.Tuerkiesblaues Meer,Berge und Sonne.Alles was man sich wuenscht.ES war einfach traumhaft.Ich versuche noch Bilder hier hoch zu laden,doch ob das klappt weiss ich noch nicht so recht.

Morgen geh ich dann wieder arbeiten.Sobald etwas neues passiert medel ich mich,snosnten..Denkt an das schoene Wetter hier,dann ist das graue Wetter bei euch vielleicht besser auszuhalten.

Ich denke a euch!Tschuess

2 Kommentare 3.11.08 07:15, kommentieren



Typisch!

Also ich muss jetzt nur schnell mal aufschreiben,was mir in Neuseeland so auffaellt,was ich vermisse und was so TYPISCH Neuseeland ist.Wenn ich das nicht mache,wurde ich das nur wieder vergessen!

Zu erst einmal muss man in Neuseeland eine Fahrradhelm tragen.Wenn man dies nicht tut,dann muss man 55$ Strafe zahlen.

In Neuseeland kostet eine SMS 20ct( 10eurocent) und eine SMS ins Ausland kostet nur 30ct. Bei uns in Deutschland kostet eine SMS ins Ausland circa 40-50ct!

Der Absolute Trend in Neuseeland ist es,barfuss zu laufen.Egal wo,egal zu welcher Jahreszeit und egal zu welchem Outfit. Ausserdem tragen Neuseelander fast immer kurze Hosen.Man erkennt Europaeer daran,dass sie immer am meisten eingemummelt rum laufen,sobald es 5C kaelter wird.

Neuseelaendische Wasserhaehne bestehen eigentlich aus zwei Wasserhaehnen^^ Ein Waschbecken hat einmal einen Hahn fuer kalten und einmal einen fuer warmes Wasser.Dh entweder man hat kaltes Wasser,sodass die Haende fast erfrieren oder man hat total heissen Wasser,sodass man sich nach 3 sec die Haende verbueht. Das ist echt nervend^^

Das Fleisch ist ziemlich teuer.

Die Schokolade ist serh teuer-.-

Und das aller shclimmste,was nicht an Schlimmheit zu uebertreffen ist! Die Milch hier schmeckt absolut eckelhaft!!! Sie ist so verduennt udn bAAEEEEHH!!! In Deutschland hab ich Milch wie Wasser getrunken und hier kann ich keine Miclh trinken,weil sie einfach zu ekelig schmeckt!! Ich vermisse die gute deustche Milch!! :'(

So das wars erstmal,mehr faellt mir grad nicht ein!Wenn doch,dann shcrieb ich wieder!

Bye

ach und natuerlich vermisse ich euch :* 

3 Kommentare 7.11.08 04:38, kommentieren

Skadi

Das wird ein sehr kurzer Eintrag.Ich moechte eigentlich nur loswerden,dass ich jemanden aus der Heimat getroffen habe.Skadi ist seit gestern in meinem Hostel un wir werden ab Mittoch zusammen arbeiten.Skadi hatte ich 2006 im Urlaub in Suedfrankreich getroffen.Wir haben es in 2 jahren nicht geschafft uns zu treffen.Man muss wohl doch erst ans andere Ende der Welt fahren um alte Bekanntw eiderzusehen.Ich habe mich wirklich gefreut si zu sehen.

das wars schon!

ich denk an dich mama,sag oma liebe Gruesse

9.11.08 22:00, kommentieren

Resumee Blenheim und Kaikoura

Die Zeit ist endlich gekommen: Ich reise!!ENDLICH! ich bin jetzt schon den zweiten tag in kaikoura,doch bevor ich jetzt etwas darbueber erzaehle,werde ich erst einmal die Zeit in blenheim bewerten!Blenehim an sich ist eine typische Arbeiterstadt und so habe ich mich auch am Anfang gefuehlt.Nur arbeioten sonst nichts.Doch im Laufe der Zeit hat sich einiges geaendert.Ich hab ganz viele Leute kennen gelernt,auch wenn es nur Deutschte waren(Fast nur deutsche).Unser Hostel hatte sich langsam mit immer mehr Arbeitern gefuellt und es wurde wie eine kleine Familie.Ich hatte mich jedes mal gefreut nach der Arebit nach Hause zu kommen,weil ich da wieder alle anderen getroffen habe.Wir haben gemeinsam gekocht und gequatscht.Manchmal noch einen Film angeschaut und sonst noch mehr geredet.In meinem Zimmer waren dann nur noch deutsche und es waren drei ossis und drei Wessis:D Wi dikustierten ueber Vorurteile und die verschiedenen Schulsysteme.Und wir sind alle zu einer Schlussfolgerung gekommen: Die Voruteile sind alle sinnlos und totyal veraltet und es ist ausserdem sinnlos,dass jedes Bundesland ein anderen System hat!Am Ende kann man echt sagen,dass ich hier eine kleine Hostelfamilie hatte und es mir deswegen auch um so schwerer gefallen ist,sie wieder zu verlassen.Doch ich habe mich hscon so gefreut endlich zu reisen.Gestern, am Montag den 24.11 haben Sarah und ich und auf den Weg gemacht nach Kaikoura.Dort wwoofen wir beide,aber in unterschiedlichen Familien,wir wollen ja endlich mal ein bisschen englisch sprechen.WWOOFEN heisst "willing workers on organic farms" und das heisst soviel,dass Leute auf organischen Farmen abreiten und dafuer kein Geld bekommen,sondern Essen und ein Bett.Ich finde das sehr gut,denn so lernt man das richtige Kiwileben kennen und hat einblicke in den typischen Alltag eines Farmers. Also haben wir uns am Montag 13uhr in den Bus gesetzt und sind losgefahren.Wir kamen 2 Stunden spaeter in Kaikoura an.Da hatte mich dann mein Hostdad abgeholt.Er heisst Max und seine frau Katie.Ich bin ihr erster WooferGast.Sie waren desahlb genauso aufgeregt wie ich!Si ein sehr serh kelines Haeuslein,Huehner,Kuehe und einen Hund.Ich muss nur 4 Stunden am Tag abreiten und ich muss mich beisoielsweise um die Huehner kuemmern oder um das Gemuesebeet.Gestern musste ich nicht mehr arbeiten.Da hatten sie mir nur das Grundstueck gezeigt und dann wurden wir noch bei dem nachbarn zum Essen eingeladen.Es gab Lamm-Kuerbis-Auflauf.Sehr lecker kann ich da nur sagen.Heute war es sehr stuermig!!!Auch Max meinte,dass es nicht mehr normal waere.Riessige Baeume,die ueber 25Jahre alt waren,sind abgeknickt wie Streichhoelzer.Es war wahnsinn!Jaa dann ahtte es sich beruhigt und ich hab mich mich Sarah getroffen.Wir sind mit dem fahrrad gefahren und sind zu einem Aussichtspunkt gafahren.Und wir waren ganz nah an einer Seerobbe.Und im Laufe der Woche werden wir noch mit Delfinen schwimmen.Juhu

Wenn es dann wieder was neues gibt,melde ich mich wieder\

Bis dahin: See ya

2 Kommentare 25.11.08 05:23, kommentieren

Kaikoura

bevor ich irgendwas zu meiner Familie oder den Ereignissen sage,muss ich was los werden:

ICH BIN IN NEUSEELAND ANGEKOMMEN!!!!!ich fuehl mich hier richtig wohl und jetzt,wo ich endlich reise und dinge erlben kann,von meinem erarbitetem geld,weiss ich warum ich hier bin und kann es wirklich richtig geniessen!!

zu erst einal zu der Satdt ein paar Worte.Ich liebe Kaikoura!Es ist der wahnsinn,weilman hier Berge und Meer so nah bei einander hat!Das ist echt schoen!

Zu meiner Familie: Max und ich verbringen den ganzen tag miteinander,weil wir die meisteZeit zusammen arbeiten!Katie kommt meist gegen 5uhr nach Hause und hat dann noch Kunstkurse oder aehnliches.Die beiden sind sehr verrueckt und das passt sehr gut,denn ich bin es ja auch irgendwie!Wir drei leigen voll auf einer Wellenlaenge.Das ist wirklich genial!Max und ich reden viel ueber verschiedene Dinge.ZB Vorurteile,Geschichte und was ist typisch deutsch typisch englisch!Eigentlich will ich hier garnicht weg,denn im moment scheint alles so perfekt zu sein.Die beiden sind wiklichtoll un ich hoffe ich werde weiterhin zu ihnen Kontakt halten koennen,denn ich bin fuer sie was besonders und anders herum is es genauso.Denn ich bin ihr erster Wooffer und sie sind meine ersten Gasteltern!

sOOO:HEUTE,war ein SAUGEILER Tag.Denn Sarah und ich waren heute mit delphinen schwimmen! Wi rhatten gestern shcon einmal Delohine gesehen,weil wir mit dem Vater vin ihrer Gastfamilie fischen waren und wir da welche sehen konnten.Doch heute sind wir ins Wasser gesprungen und sind mit ihnen geschwommen! Das war so unbeschreiblcih!!Wir sind in demHaus anmgekommen,wo wir uns auch angemdelt hatten.Da mussten wir dann alles bezahlen,wuden in Wetsuits(Taucheranzuege) gesteckt,es wurde kurz alles erklaert,dann sin wir 5 min su dem Strand gefahren.Danach alle in ein Boot und ab gings aufs Meerr.Es dauerte ca 20min bis wir die ersten delphine geshen haben.Dann kam ein lautet Droehten und das war das Zeichen,dass wir ins Wasser konnten.Nur schnell den Kopf ins Wasser gesteckt und da waren sie auch shcon:DELPHINE!! Es ist der wahnsinsinn.Diese Tiere in Natur so nah bei sich zu haben.Man muss dazu sagen,dass sie alle wild sind un wir wirklich im offenem "wildem" Meer waren! Es klingt alle sso unglaubwuerdig,aber es sit wirklich passiert!!WOW,es wra soo toll

Leider bin ich nur noch bis Montag hier,dann fahre ich weiter nach Christchurch,wo Sarah und ich dann Flo treffen und wir uns fuer 2 Wochen ein Auto mieten!Icvh werde mich dann naechste Woche wieder melden!

Vielleicht klappt es spaeter noch mti den Bildern.und Videos!

Viell liebe Gruesse aus Neuseeland!

2 Kommentare 29.11.08 01:19, kommentieren

Werbung